Zu Produktinformationen springen
  • Fladenpräparat nach Maria Thun – Die Präparatekiste
1 von 1

Präparatekiste

Fladenpräparat nach Maria Thun

Normaler Preis €7,99 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €7,99 EUR
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet

Das Fladenpräparat (nach M. Thun)

  • Erhöht die Bodenfruchtbarkeit
  • Wirkt Verunreinigungen im Boden entgegen
  • Erhöht die Bodengesundheit und seine natürliche Regenerationsfähigkeit
  • Stärkt das Bodenleben

Beschreibung

Das Fladenpräparat wurde von der Gartenforscherin Maria Thun entwickelt um die Bodenfruchtbarkeit zu erhöhen und Verunreinigungen im Boden entgegenzuwirken.

In der biologisch-dynamischen Landwrtschaft (Demeter) spielt das Fladenpräparat eine sehr wichtige Rolle. Denn es übernimmt auch die die Funktionen der biologisch-dynamischen Kompostpräparate. Und eignet sich daher sehr gut als Sammelpräparat um schnell und umfassend Böden biodynamisch zu behandeln.

Das Fladenpräparat besteht ausschließlich aus natürlichen Zutaten!

Wirkung

Das Fladenpräparat nach Maria Thun® wird in den Richtlinien des Demeter-Verbandes empfohlen um vom konventionellen Landbau auf Demeter-Landbau umzustellen. Mit dem Fladenpräparat wird der Boden von Verunreinigungen befreit und dessen natürliche Fruchtbarkeit wieder hergestellt und gesteigert.

Aber nicht nur bei der Umstellung kommt das Fladenpräparat zum Einsatz. Es wird generell bei der Ausbringung von Mist und Gründünger dazugegeben um die Verarbeitung durch den Boden anzuregen und zu beschleunigen. Auch gegen schwere Kontamination wir z.B. zu hoher Strahlenbelastung des Bodens wird es als Schutz verwendet. Es dient quasi als Erholungskur für den Boden, die den Boden für das nächste Jahr vorbereitet, ihn lebendig hält, reinigt und die natürliche Bodenfruchtbarkeit fördert.

Anwendung im Garten

Man nimmt eine Portion Fladenpräparat und rührt diese in 2l Wasser, 20 Minuten lang. Diese Menge reicht für 200qm Garten. Das gerührte Präparat kann drei Tage in Folge verwendet werden und muss nicht noch mal gerührt werden. Wenn eine Spritze verwendet wird, sollte das fertig gerührte Präparat fein gefiltert werden, damit die Düsen nicht verstopfen. Ein doppelter Nylonstrumpf hat sich als optimaler Filter bewährt. Nun wird das Präparat an drei aufeinanderfolgenden Tagen auf den Boden gegeben. Ausgebracht werden sollte das Präparat am besten 2x im März vor der Aussaat (je drei Spritzungen) und 1x im November nach der Ernte (je drei Spritzungen).

Der Boden sollte frostfrei sein.